Zertifizierte Aufbereitung von Reinraumkleidung

2013-10_wfk-siegel_alsco_dresden_rethelstr_scan

 

Alsco erhält Siegel für Textilhygiene
Die Alsco Berufskleidungs-Service GmbH erhält als erste Reinraumwäscherei das wfk-Siegel für Textilhygiene und erfüllt damit die Anforderungen der VDI 2083 Blatt 18 zur Aufbereitung von Reinraumkleidung. Die VDI 2083 Blatt 18 ist im Januar 2012 erschienen und gibt Hinweise zum Planen, Erzeugen, Erhalten, Wiederherstellen und Nachweisen der erforderlichen hygienischen Produktionsumgebung sowie raumlufttechnischen Komponenten in reinen und hygienekritischen Bereichen.

Da der Mensch oft der kritischste Faktor in Reinräumen hinsichtlich biogener Partikel ist, stellt die Reinraumkleidung eine wichtige Barriere zum Schutz der Reinraumumgebung dar. Daher muss diese in einem funktional einwandfreien Zustand sein, darf aber auch selber keine relevanten Mengen an Mikroorganismen enthalten und abgeben. Die neue VDI 2083 Blatt 18 beschreibt daher ein Verfahren, welches zur hygienischen Aufbereitung der Reinraumkleidung angewendet werden soll. Dieses Verfahren basiert auf einer prozess- und produktorientierten Risikoanalyse und soll beispielsweise in einer Vertragswäscherei ausgeführt werden. Die VDI-Norm besagt weiterhin, dass einschlägige Normen wie das RABC-System (EN 14065) zur Qualitätssicherung und zur guten Bearbeitungspraxis der Textilien hinsichtlich Biokontamination zu beachten sind. Diese adäquate validierte Reinigung und/oder Desinfektion ist auch eine wesentliche Voraussetzung für die Sterilisation der Textilien.

Zertifizierte Qualität
Die Alsco Reinraumwäscherei in Dresden hat sich am 18. September den umfangreichen mikrobiologischen Kontrollen und der Prüfung des Hygienemanagementsystems nach EN 14065 unterzogen und das Erstaudit zum wfk-Siegel für Textilhygiene erfolgreich bestanden. „In den vergangenen Jahren konnte die Alsco GmbH im Bereich Reinraum bereits durch ein bundesweites Logistiknetz, umfassende Betreuung und kundenspezifische Komplettlösungen überzeugen“, so Steffen Wolf, Leiter Costcenter Reinraum. „Das hervorragende Gesamtergebnis der Prüfung des Betriebes in Dresden, welches einem sehr hohen Hygieneniveau entspricht, bestätigt unsere exzellente Aufbereitung und Bereitstellung von hygienisch adäquater Reinraumkleidung.

Neues Hygiene-Kontrollverfahren
Das wfk-Siegel für Textilhygiene ist eine Zertifizierung für Wäschereien, welche auf diesen Anforderungen der VDI 2083 Blatt 18 sowie der EN 14065 zur Aufbereitung von Textilien basiert. Es geht jedoch über die Anforderungen der EN 14065 hinaus, indem es spezifische mikrobiologische Vorgaben definiert, das Hygienemanagementsystem quantitativ bewertet und ein Fremdkörpermanagementsystem fordert. Das Siegel wird vom wfk-Institut in Krefeld vergeben. Im Rahmen der Prüfung werden z.B. Abklatschproben von feuchten und trockenen Textilien, diversen wäschenahen Oberflächen und den Händen des wäschebearbeitenden Personals genommen. Ferner werden Wasserproben (Frischwasser und Spülbäder aus den Waschverfahren) mikrobiologisch untersucht und der Keimgehalt der Luft bestimmt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Prüfung der Desinfektionswirkung der Waschverfahren, welche vor Ort mit Hilfe von standardisierten Bioindikatoren und Verfahrensparameterprüfungen untersucht werden. Eine weitere Besonderheit des wfk-Siegels für Textilhygiene ist die Forderung nach einem Fremdkörpermanagementsystem im Produktionsbereich des aufbereitenden Betriebes. Dadurch wird sichergestellt, dass Regelungen, Maßnahmen und Dokumentationen getroffen wurden, um die Abwesenheit von Fremdkörpern in den Reinraumtextilien zu gewährleisten.

Ebenfalls ein Beleg der hervorragenden Arbeit in den vier Alsco Reinräumen in Dresden und Regensburg, ist die erneute hervorragende Zertifizierungen von zwei Reinräumen nach ISO Klasse 3 und zwei Reinräumen nach ISO Klasse 4. Die ALSCO kann somit in Deutschland als einziger Dienstleister Reinräume in dem hohen Standard anbieten.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück