Alsco GmbH: Firmenübernahme der LAROSÉ GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen

Alsco verstärkt Marktposition durch Zukauf von Wettbewerber aus Köln.

 

Köln, den 01.12.2015 – Die Alsco Berufskleidungs-Service GmbH, Pionier des textilen Leasings, hat heute die Übernahme der LAROSÉ GmbH & Co. KG, Köln, erfolgreich abgeschlossen. Nachdem die Alsco im Mai alle Anteile der LAROSÉ übernommen hat, wurden jetzt nach intensiver Vorbereitung die letzten Formalitäten erledigt und der Betriebsübergang vollzogen. Damit geht die Geschäftstätigkeit der LAROSÉ GmbH & Co. KG mit allen Rechten und Pflichten sowie die Standorte und Mitarbeiter auf die Alsco Berufskleidungs-Service GmbH über.

Alleiniger Geschäftsführer ist Martin Swierzy. „Mit der Übernahme der LAROSÉ ist die Alsco bundesweit mit 24 Standorten vertreten. Durch die räumliche Nähe haben wir die Möglichkeit uns noch intensiver um unsere Kunden zu kümmern, “ so Martin Swierzy. „Ich bin überzeugt, dass alle Bereiche unseres Services von dieser Übernahme sehr profitieren können.“

1.800 Mitarbeiter sind nun in 18 Wäschereibetrieben, 5 Service-Centern und der Hauptverwaltung mit Sitz in Köln/Porz für das Familienunternehmen tätig. „Wir sind froh, dass wir mit dem heutigen Tag den Weg für eine neue, deutlich größere Alsco geebnet haben, um uns in den nächsten Jahren unter den Top 3 der Textilen Dienstleister in Deutschland zu platzieren.“ Swierzy weiter: „Umstrukturierungen und die Optimierung unserer Prozesse werden uns frische Impulse geben, um unsere Zukunft und unser Wachstum aktiv zu gestalten. Und das mit dem maximalen Einsatz aller Mitarbeiter.“

Rechtliche Implementierung – letzter Akt der Übernahme

Nach dem Kauf der Anteile an der LAROSÉ GmbH & Co. KG im Mai dieses Jahres wurde das Kölner Traditionsunternehmen Teil der weltweit agierenden Alsco Gruppe mit Hauptsitz in Salt Lake City, USA. Die rechtliche Implementierung der LAROSÉ in die Alsco Berufskleidungs-Service GmbH wurde nun zum 1. Dezember abgeschlossen.

Mehr Wettbewerbsfähigkeit

Mit der Fusion baut die Alsco Berufskleidungs-Service GmbH ihren Vertrieb aus und bietet ihren Kunden ein optimiertes Produkt- und Serviceangebot in allen Segmenten. „Mit der dazugewonnenen Kompetenz im Bereich Hotelwäsche und Care-Service (Seniorenheime, Reha-Kliniken, Arztpraxen) bauen wir unser Leasingangebot in bisher unter-durchschnittlich bedienten Bereichen aus.“, so Martin Swierzy. Mit Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe für den Ausbau und die Modernisierung ausgewählter Standorte erhält der Leasingexperte die Zukunftsfähigkeit seiner Produktionsanlagen.

Positive Prognose

Aufgrund des stärkeren Vertriebsnetzes sowie dem Ausbau der Geschäftsbereiche, im Zuge der Verschmelzung mit der LAROSÉ, erwartet die Alsco einen Jahresumsatz in 2015 von 150 Millionen Euro, womit sie klar in der Spitzengruppe der Branche vertreten sein wird.